FP 2015 08 22 Beim Picknick im Park Verein waechst weiterREICHENBACH — Je mehr Besucher ein Park hat – das ist nicht nur in Reichenbach so – um so weniger besteht die Gefahr von Vandalismus und Randale. Auch deshalb setzt der Förderverein Parkanlagen der Stadt Reichenbach im Stadtpark auf Angebote für alle Generationen. „Im Stadtpark sind viele junge Leute und Familien unterwegs, unser neues Angebot richtet sich auch an die Senioren“, berichtet Angelika Riechert vom Vereinsvorstand über ein neues Vorhaben des Vereins: Noch im Herbst soll beispielsweise am Spielplatz ein neues Fitnessgerät aufgebaut werden, das auf die Bedürfnisse von Erwachsenen und speziell von Senioren ausgerichtet ist. „Wir sind noch bei der Auswahl des Geräts, es soll ja schließlich sinnvoll und haltbar sein.“

 

Informiert wurde über das Vorhaben beim jüngsten Picknick des Vereins im Stadtpark. Wie Angelika Riechert sagt, ist die Investition dank einer Spende der Regionalen Aufbau- und Dienstleistungsgesellschaft Reichenbach möglich geworden. Der Dienstleister hatte aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens um Spendengelder für den guten Zweck gebeten und die Einnahmen an den Verein übergeben. Und der Verein wächst auch personell weiter. Nämlich um drei Mitglieder, die beim Picknick in die Reihen der Schützer des grünen Reichenbacher Kulturgutes aufgenommen wurden.

 

„Wir sind für weitere Mitstreiter jederzeit offen.“ Angelika Riechert Vereinsvorstand

 

Damit zählt der Parkverein jetzt knapp 40 Mitglieder. „Und wir sind für weitere Mitstreiter jederzeit offen“, sagt Angelika Riechert und erwähnt zudem eine weitere Möglichkeit sich einzubringen: „Uns liegt auch die Tierwelt der Parks am Herzen.“ So soll es demnächst auch Nistkästen für Käuzchen im Stadtpark geben.

 

Vor dem traditionellen Picknick im Stadtpark hatten sich 25 Vereinsmitglieder bei einem Rundgang mit Vereinschef Peter Tillack einen Überblick über den Zustand des Parks beziehungsweise die nächsten Ziele verschafft. Dabei wurde noch einmal an die zahlreichen baulichen und gärtnerischen Verbesserungen in Vorbereitungen des großen Parkfests erinnert.

 

„Es gibt aber weiter einiges zu tun, zum Beispiel am Blumenbeet“, sagt Angelika Riechert und spricht auch in dieser Hinsicht von Anregungen, die sich der Verein demnächst aus Zwickau holen möchte. Am 9. September gibt‘s eine Führung durch den Park über dem Stadttunnel. „Wir sind gespannt, denn einen Park über Beton gibt‘s bei uns ja nicht.“ » www.parkanlagen-reichenbach.de

.
Teamviewer Live Support
Download Teamviewer
Kontakt   internet Dienstleistungen Angelika Riechert
Reichenbacher Straße 25
08499 Reichenbach im Vogtland, OT Mylau
   
  03765 / 300082
  03765 / 300083
  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!